classics banner
classics banner

Als internationale Premium-Marke sind wir auf der ganzen Welt bekannt. Markenfälscher versuchen, von dieser Bekanntheit zu profitieren, indem sie Kunden gefälschte Produkte unterjubeln. Wir tun alles, was in unserer Macht steht, um diese Fälschungen zu bekämpfen. Nur so können wir unsere Beziehung zu unseren Kunden stärken und dir die beste Kundenerfahrung bieten.

Sieh dir unsere speziellen Social-Media-Seiten zum Thema UGG®-Fälschungen auf Facebook und Twitter an, um bezüglich Betrügertricks auf dem Laufenden zu sein. Du kannst uns dort auch Fragen stellen.

Weiter unten findest du heraus, wie du Fälschungen erkennst, vermeidest und meldest. Mit der Filialsuche kannst du einen autorisierten Händler in deiner Nähe finden.

IST DIE WEBSITE VERIFIZIERT?

Wenn dir eine Website suspekt vorkommt, kannst du die URL in die folgende Suchleiste kopieren.

WENN DU BEREITS EIN GEFÄLSCHTES UGG®-PRODUKT GEKAUFT HAST

Es ist noch nicht zu spät, dein Geld zurückzuverlangen! Bei den meisten Banken und Kreditkarteninstituten kannst du Kontobelastungen von Fälschern anfechten.

Dafür benötigst du bei den meisten Zahlungsdienstleistern jedoch Folgendes:

  • Kaufnachweis (E-Mail-Bestätigung vom Verkäufer oder Papierbeleg/-rechnung)
  • Nachweis hinsichtlich einer versuchten Rückgabe des Produkts zwecks Rückerstattung (E-Mail- oder Briefkorrespondenz)
  • Screenshot von den Ergebnissen unseres Suchfelds für autorisierte Händler ODER Screenshot der rechtlichen Hinweise, die belegen, dass die Website Fälschungen vertreibt. Klicke auf die unten stehenden Bilder um Beispiele für rechtliche Hinweise zu sehen.
Greer-Burns
FPO