Pflegeanleitung für die UGG Collection


Pflegeanleitung für pflanzlich gegerbtes Leder – Vachetteleder und handgewrungenes Leder

Die pflanzliche Gerbung bezeichnet einen natürlichen Färbeprozess und wird in der Regel ohne Pigmentierung des Ausgangsmaterials vorgenommen. Da es sich hierbei um einen natürlichen Vorgang handelt, kann bereits ein einzelner Regentropfen Ihre Stiefel oder Schuhe aus pflanzlich gegerbtem Leder verunreinigen. Mit der Zeit nimmt das Leder allerdings einen authentischen, abgenutzten Look an.

Um ein gleichmäßiges Erscheinungsbild mit einer einheitlichen Oberfläche zu erhalten, sind verschiedene Reinigungsmittel und Conditioner erhältlich. Die gebräuchlichsten Reinigungsmethoden setzen auf die Verwendung von Sattelseife, Seife auf Glyzerinbasis oder schlichtweg eine unparfümierte Glyzerinseife. Dabei handelt es sich um milde Reinigungsmittel, die das Leder mit Feuchtigkeit versorgen und gleichzeitig einen schützenden Film hinterlassen.

Zudem können Sie auch handelsübliche Lederreiniger verwenden, die im Lederwarenhandel oder Polsterbetrieben erhältlich sind. Achten Sie bei der Verwendung eines handelsüblichen Reinigers darauf, das er sowohl zur Reinigung als auch Befeuchtung des Leders vorgesehen ist und keine austrocknenden Substanzen wie Aceton oder Alkohol enthält.

Nachdem Sie das pflanzlich gegerbte Leder außerhalb der Reichweite von direkter Sonneneinstrahlung oder Hitze langsam trocken lassen haben, können Sie ein handelsübliches Schutzmittel auftragen, um Nässe und Flecken vorzubeugen. Diese Schutzmittel versiegeln das Leder, ohne dessen Atmungsaktivität einzuschränken, um zu gewährleisten, dass es weiterhin Feuchtigkeit aufnehmen kann und dadurch nicht austrocknet und spröde wird. Das pflanzlich gegerbte Leder wird mit der Zeit dunkler. Wir empfehlen Ihnen, diesem Prozess seinen natürlichen Lauf zu lassen, damit sich ein authentischer, gealterter Look ausbilden kann.

Pflegeprodukte

Pflegeset Reiniger und Conditioner für Schaffell Imprägnier- und Fleckenspray für Schaffell