Herbstkollektion 2010
Art And Sole 2010 UGG® für Boys & Girls Clubs of America


UGG® spendet Geld und schafft Bewusstsein

Manolo Blahnik, Jennifer Garner, Liv Tyler, Betsey Johnson, Mariah Carey, Ashton Kutcher, Stuart Weitzman, Janet Jackson und viele andere Top-Schauspieler, -Musiker und -Designer haben ihre künstlerischen Fähigkeiten für die® jährliche Art & Sole Auktion in Australien eingesetzt. Die Teilnehmer wurden kreativ indem sie einzigartige UGG Stiefel entwarfen, die vom 1. bis zum 14. Dezember versteigert werden. 100 % der Einnahmen werden für Wohltätigkeitszwecke gespendet. Bei vergangenen Wohltätigkeitsveranstaltungen wurde an das St. Jude Children's Research Hospital, die VH1's Save the Music Foundation, die Michael J. Fox Foundation und Oceania gespendet. In diesem Jahr freut sich UGG über die Zusammenarbeit mit den Boys & Girls Clubs of America.

Zur diesjährigen achten Art & Sole haben sich 25 Preisträger des Boys & Girls Clubs Kunstprogramms zusammengetan und ihre einzigartigen Talente für gute Zwecke eingesetzt. Zusammen mit den prominenten ehemaligen Mitgliedern Mario Lopez und Ashanti bemalten die Teilnehmer klassische UGG Stiefel von Hand. Die Arbeiten der Kinder werden in einer virtuellen Kunstgalerie auf der Website von UGG® ausgestellt, begleitet von Geschichten zu Inspiration und Design. Über einen Hyperlink kann direkt an den Boys & Girls Club gespendet werden, über Art & Sole 2010 von UGG®. Des Weiteren vergibt UGG® eine großzügige Spende zur Unterstützung der The Boys & Girls Clubs.

ÜBER BOYS AND GIRLS CLUBS OF AMERICA:

Boys & Girls Clubs of America ist ein nationales Netzwerk aus rund 4.000 Clubs, das über 4,2 Millionen jungen Menschen über Clubmitgliedschaften und Gemeindearbeit unterstützt. Lokale Clubs bieten angeleitete tägliche Programme für Kinder von 6 bis 18 Jahren an, die von professionellen Mitarbeitern durchgeführt werden. Ziel von Boys & Girls Clubs ist es, alle jungen Menschen – und insbesondere hilfsbedürftigen – die Möglichkeit zu geben, ihr volles Potenzial als produktive, soziale und verantwortliche Bürger zu nutzen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bgca.org.